Dating oder F*cking App?!

Wir alle wissen, dass der wohl bekanntesten Dating App „Tinder“ kein besonders guter Ruf vorauseilt. Besonders viele Männer nutzen Tinder, um an schnellen Sex zu kommen. Traurig ist wohl, das es immer noch so viele Frauen gibt, die darauf anspringen, aber das ist eine andere Geschichte. Was diese Männer wohl vergessen haben oder gekonnt ignorieren: es handelt sich hier in erster Linie um eine Dating App!

Dates, das sind diese Treffen zwischen Mann und Frau, bei denen man sich kennenlernt, um festzustellen, ob es für eine Beziehung reicht. Zumindest war das mal so. Es spricht ja nichts dagegen, unter gewissen Umständen, beim ersten Date miteinander zu schlafen. Was mich aber wirklich schockiert, und langsam aber sicher auch echt nervt ist, dass die meisten erst gar nicht in Erwägung ziehen die Frau überhaupt richtig kennenzulernen! Ich habe Screenshots auf meinem Handy, die das absolut beweisen. Da wird sich über die Frau lustig gemacht, weil sie auf Tinder ist und nicht! an One-Night-Stands interessiert ist. Was will man denn sonst auf Tinder? Wozu haben wir überhaupt Nummern getauscht und miteinander geschrieben? Du willst keinen bedeutungslosen Sex mit mir? Wie kindisch!

Diese Männer begegnen uns mit solch einer widerwärtigen Arroganz, da hab ich echt Lust zu brechen. Und leider kann man nicht behaupten, dass es sich dabei um die Minderheit handelt. Wozu gibt es Internetseiten, bei denen man sich ausschließlich für Sex anmelden kann, wenn die anscheinend keiner nutzt? Es gibt Frauen, die nehmen zwar Geld dafür, aber die tun dann genau das was diese Männer wollen. Auch in Clubs kann man mittlerweile ganz leicht Frauen aufreißen, die nur aus aus diesem Grund in Clubs gehen. Wieso wird eine Dating App so missbraucht? Ja, das klingt dramatisch, aber es ist doch so.

Es gibt Frauen, die haben keine andere Möglichkeit, als Online Männer kennenzulernen und diese Frauen haben die A*schkarte gezogen, weil 95% von den Männern die sie kennenlernen gar nicht an was festem interessiert sind. Die wollen einfach mal so gucken was los ist und was man Online so finden kann. Diese Männer machen es den verbliebenen hoffnungsvollen Frauen wirklich schwer nicht eine Single-Depression zu verfallen.

Dates, Liebe und Beziehungen nehmen immer mehr eine Entwicklung an, die ich persönlich sehr traurig finde. Was ist so falsch daran, an eine romantische Begegnung zwischen zwei Menschen zu glauben? Und sei es auf einer Online-Plattform? Ich wäre überaus glücklich, wenn mir das mal jemand erklären könnte.

 

 

1 Kommentar zu „Dating oder F*cking App?!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s